Einblicke in den Unterricht

Vorlesetag

Gerechtigkeit?

Dieser Frage ging die 4a nach. Wie gerecht ist das Einkommen auf die Bevölkerung der Kontinente verteilt?
Jeder Teller stand für 1 % des Welteinkommens. Die Kinder verteilten sich prozentuell auf die Kontinente. Da mussten dann 2 Kinder in Afrika mit 3 Teller auskommen, während 1 Kind in Europa 24 Teller hatte. Gerecht?

Mathe einmal anders

Die 4b Klasse unserer Schule erarbeitet hier das „trockene“ Thema Raumdiagonalen und Raumdreiecke.

Damit dieser Stoffbereich aufgelockert wird und trotzdem einen Lernerfolg darstellt, wurden in Partnerarbeit quaderförmige Gegenstände bearbeitet.

Äußerst konzentriert und unter ständigem motivierten Austausch mit der Partnerin und dem Partner wurden die Raumdiagonalen mit Schnüren exakt ausgemessen.

Schlussendlich konnten die Raumdreiecke mithilfe selbst entdeckter Formeln berechnet werden.

 

Lesetheater der 2a

Auf das Lesen wird in unserer Schule  großer Wert gelegt. Neben dem regelmäßigen Besuch unserer Schulbibliothek ist vor allem das Lesetheater ein besonderes Highlight. Dabei studieren die Schülerinnen und Schüler eine kurze Geschichte ein und lesen  bzw. spielen es ihren Mitschülern mit viel Freude vor. Wunderbare, kreative Vorstellungen wurden so schon geschaffen. 

Bewegung und SPort im Schnee

Ausgepowert haben sich die Burschen der 2a und 2b Klasse.

Statt in den Turnsaal ging es mit dem Bob unterm Arm zur Schlittenwiese.

Spaß und Action waren in diesen beiden Stunden garantiert!

 
 
2

Eine Blumenecke wird zur Dschungel-ecke

Im WTX-Unterricht der 2., 3. und 4. Klassen wurden exotische Vögel genäht. Diese verstecken sich jetzt im Eingangsbereich und in den Blumenkisten auf den Gängen und erfreuen sowohl Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrkräfte.

 
 

Neufeldens

Outdoor Learning
Space

Sowohl der HTL Neufelden als auch der Mittelschule Neufelden steht ab Frühjahr 2022 ein Klassenzimmer im Freien zur Verfügung.

Stab
heuschrecken

In der zweiten Klasse überraschte uns unser Klassenvorstand Hartl Maria mit Stabheuschrecken, vor denen wir in kürzester Zeit sichtlich keine Scheu mehr hatten. Wir waren überrascht, wie wohl sich die Tiere bei uns im Terrarium fühlten. Folgedessen züchteten sie prächtig und wir konnten durch den Verkauf unserer „Stabis“, wie wir sie immer nannten, unsere Klassenkasse füllen.  

Weihnachts-
lieder

…da die Schüler der ersten und zweiten Musikklassen ihr Adventkonzert in der Pfarrkirche Neufelden nicht aufführen dürfen und wir auch nicht wissen, ob das Singen in der Schule weiterhin erlaubt ist, möchten wir eine kleine Kostprobe vom aktuellen Stand der Lieder auf unserer Homepage geben.

Wir wünschen eine schöne Adventzeit mit den, noch nicht ganz „reifen“ Liedern, der 1M – Klasse.

VIrtueller
Advent-
kalender

Weil es wieder einmal keine Konzerte, keine Auftritte für die musikbegeisterten, sangesfreudigen Schüler der Musikmittelschule Neufelden gibt, alle Stücke für die Vorweihnachtszeit aber schon einstudiert sind, wurde ein virtueller Musik-Adventkalender aus der Taufe gehoben: Die Musiklehrer haben sich dazu entschlossen, jeden Tag ein neues Stück auf Instagram zu stellen. Schulintern dürfen die Musikschüler live im Foyer der Schule unter strenger Beachtung der Corona-Maßnahmen täglich in der großen Pause ein Musikstück für ihre Mitschüler aufführen.

Zuhören via Instagram

Zuhören ist virtuell möglich: Auf Instagram (musikmittelschule_neufelden) ist täglich eine stimmungsvolle Advent- oder Weihnachtsmelodie, ein Gedicht oder eine Geschichte von den Kindern der MMS Neufelden zu hören. So versuchen Schüler und Lehrende gemeinsam durch den Lockdown zu kommen und etwas Normalität in den Schulalltag zurückzubringen.

 

Kleine Geschenke für Weihnachten

Die kreativen Schülerinnen und Schüler der 2b Klasse gestalteten im Religionsunterricht und anschließend noch in der Zeichenstunde kleine Büchlein als Präsente für Weihnachten. In diesen Heftchen sind Texte zum Thema Engel verborgen. Die kleinen Zeichnungen dazwischen wurden mit Akribie angemalt und der Umschlag des kleinen Büchleins mit Liebe verziert, beklebt und auch mit einem Bändchen, mit und ohne Perlen, verschlossen. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Es kam sogar vor, dass die Idee zu Hause kopiert wurde und ein Heftchen für den besten Papa der Welt dabei entstand.

Die 3b Klasse wünscht Fr. Rothbauer mit ihrem selbstgestalteten Bild viel Glück für ihre kommende Arbeit als Direktorin der Schule!

Herzlich Willkommen!

Seit 1. Oktober 2021 darf ich die Mittelschule und Musikmittelschule Neufelden leiten. Ich freue mich auf die Aufgaben, die mich erwarten. Besonders aber freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten: Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern.

Ich habe das große Glück, Dir. Wolfgang Atzlesberger nachzufolgen, der diese Schule mit großer Ruhe und Umsicht geleitet und damit wesentlich geprägt hat. Außerdem habe ich ein hervorragendes Team engagierter Pädagoginnen und Pädagogen, die mit mir gemeinsam die Qualität der Schule aufrecht erhalten und weiter entwickeln werden.

Vor allem im Bereich Digitalisierung stehen uns in nächster Zeit große Herausforderungen ins Haus, die uns aber auch viele Chancen und Möglichkeiten eröffnen.

Ganz besonders am Herzen liegt mir: Unsere Schule soll ein Ort der Freude, ein Platz des Lernens und des Miteinanders sein. Daher freue ich mich auf viele Kontakte und viele Gespräche.

Doris Rothbauer

Woche der Wieder-
belebung...

… auch die Musikmittelschüler und Mittelschüler waren dabei!

Während der Woche der Wiederbelebung übte jede/r Schüler/in der Musikmittelschule und Mittelschule Neufelden im Rhythmus zum Song „Staying Alive“ von den Bee Gees die Herzdruckmassage.

Es ist sinnvoll die Herzdruckmassage ein Leben lang zu üben, damit sich jedefrau/jedermann die Wiederbelebung auch im Notfall zutraut.

Aus diesem Aspekt heraus ist die Initiative `Schüler retten Leben´ entstanden.

Ziel ist, dass die Schüler während ihrer Ausbildung an Volksschulen, Mittelschulen und Höheren Schulen regelmäßig die Herzdruckmassage üben. Diese Aktion findet an der MMS Neufelden seit 2019 statt.

Denn Fakt ist, was man früh lernt und immer wieder wiederholt, bleibt einfach.

Unter dem Motto `Lerne Erste Hilfe bevor du sie brauchst´ besuchen auch jedes Schuljahr, fast 100 Prozent der Schüler aus den 4. Klassen einen 16- stündigen Erste- Hilfe- Kurs.

20211007_123741

Exkursion zur Kläranlage

In Rahmen des Physik- und Chemieunterrichts besuchte die 4a-Klasse die örtliche Kläranlage.
In eindrucksvoller Weise führten die Klärwärter durch die Anlage und veranschaulichten den Weg vom Schmutzwasser zum gereinigten Wasser.
 
Nach der Führung ging´s zurück zur Schule, wo die Erfahrungen in plakativen Stationen erarbeitet und den Mitschülerinnen und Mitschülern präsentiert wurden.
 
 

Zeichnen

In Bildnerischer Erziehung malten die 3a und die 3c gemeinsam mit Frau Zauner zauberhafte Bilder, fantastische Tierwesen, Glücksplaneten und einen gemeinsamen Klassenplaneten. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und es entstanden wunderbare Kunstwerke.

Gstanzl-singen

Unter der Leitung von Andrea Bauer dichteten die Schülerinnen und Schüler der 2b Gstanzl, in denen sie unter anderem die Coronasituation beschrieben:

„In da Wöt gschiacht grod goa nix, wengan Corona,
der deppade Virus losst uns ned zur Oma!
Holladiria, holladio……“

Das perfekte Outfit passte auch dazu und der Spaß kam nicht zu kurz!

PHysik

Physikalische Versuche und Übungen machen die Schülerinnen und Schüler der 2c am liebsten im Freien!

Open Air Music

In und rund um Neufelden musizierten die Musikschüler.

Kalkulieren

RABATT, MEHRWERTSTEUER, SKONTO . . . Wieviel muss ich wirklich bezahlen?
Einkaufen und Kalkulieren üben die Kinder der 2a im eigenen Shop. So macht Prozentrechnen Spaß und eine Doppelstunde Mathematik wird dann auch zu kurz…..
Schüler: „Können wir nicht noch eine dritte Stunde rechnen?“

Sport

„Highland Games“ der 2c an den Hügel und Hängen des Mühltals
Im Turnunterricht kraxelten wir Böschungen hinunter und dann gings auch wieder hinauf. Wir spielten auch sogenannte „Highland Games“. Jeder suchte sich Gegenstände aus der Natur aus und daraus legten und bauten wir die verschiedensten Stationen. Danach durfte jeder die Übungen ausprobieren. Neben Kämpfen, Weitspringen, Zielwerfen, Limbo und Händedrücken, hatten wir auch Übungen zum Springen, Balancieren und Werfen. Weiters gingen wir auch Spazieren, Laufen und Rutschteller rutschen im Winter. Das alles machte sehr viel Spaß.                                              Text: Franziska Schuhmann                                                          Fotos: Bernadette Hartl-Schütz

Pythagoras

Der Lehrsatz des Pythagoras lernt sich am besten mit Schokolade – das wussten noch nicht einmal die alten Griechen.
Doch für unsere Schülerinnen und Schüler ist das ein Kinderspiel.
Auch schwierige Textaufgaben wurden perfekt gelöst.

Happy voices online

Viel Vergnügen mit dem online eingesungenen Lied Barbar‘ Ann wünschen die Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Musikklassen.

trockeneis
Experiment

Danke an Emely K. für das tolle Experiment!

turnbeutel2

Werken

„An die Nähmaschinen – fertig – los!“, hieß es im Februar in der 2a.

Unter Anleitung von Barbara Zauner wurden wunderschöne Taschen gefertigt.

Philip und Jonathan präsentieren hier ihre selbst gemachten Turnbeutel.

Kreativität

Auch für das kreative Gestalten muss in diesen Zeiten Platz sein!

Unter Anleitung von Frau Zauner gestaltete die 3a-Klasse fantasievolle 3D-Zeichnungen und Mosaiktabletts.

Coole Einblicke in den Physik-Saal

Für coole Infos von Frau Leitner das Bild anklicken!